top of page

Regenbogenbrücke

Egal wie groß oder klein die Pfoten sind, die uns begleitet haben.....

Sie hinterlassen Spuren für die Ewigkeit in unseren Herzen!

 

Wenn unsere Liebe euch hätte schützen können, wärt ihr immer noch hier....

Lion

03.05.24

Lion RIP.PNG

Geliebter Lion an einem heißen Sommertag 2019 kamst du zu uns. Eiskalt hat dich dein Besitzer bei uns abgeladen. Dein Leben bestand bis zu diesem Tag nur aus Krankheit  und dem dahinvegetieren an einer Kette.

Du wusstest gar nicht wie dir geschah als du bei uns abgegeben wurdest, du warst so verwirrt und hast trotz deiner Angst Hilfe und Halt bei unserem Anthony gesucht.

Süßer Schatz, du warst schon betagt als du zu uns kamst, hattest Filaria (Herzwurmerkrankung) und vom Verhalten warst du nicht für jedermann geeignet.
Daran lag es wohl dass wir nie ein richtiges zu Hause für dich finden konnten.

Wahrscheinlich war es dir auch ziemlich egal, du kanntest kein leben im Haus und Sofa kuscheln.
Dein Leben bei uns bedeutete für dich immer genug zu fressen bekommen, tierärztliche Versorgung, Auslauf, Fellpflege und soviel Liebe wie wir dir geben konnten.

Mit deiner Lebenspartnerin Candy hast du harmonisch und in Frieden zusammengelebt.
Du wurdest alt, dein schönes Gesichtchen grau, deine lumbosakralen Wirbel verwuchsen sich und dein Gangbild wurde schleppender. Trotz allem liebtest du dein Leben.
Bis gestern alles anders war. Du warst so müde, wir brachten dich in unsere Tierklinik. Die Diagnose niederschmetternd. Ein Tumor hatte sich in deiner Lunge breit gemacht.

Lieber Schatz Lion, wir konnten dir nur das finale Leid ersparen, du durftest sanft in den Armen deines geliebten Anthony einschlafen. 

Jetzt bist du ein Stern, wir werden dich niemals vergessen großes tapferes Löwenherz!
In Liebe deine SOS Family🤍

Gomez

24.03.24

Gomez RIP - 1.PNG

Süßer Gomez im Januar vor 2 Jahren kamst du zu uns, leider mit der tödlichen Diagnose Katzen Leukämie (FeLV).

Wir lieben dich so sehr kleiner Gomez, was haben wir um dich gekämpft! Die meiste Zeit ging es dir blendend, eine Krise vor einem Jahr hast du tapfer überstanden. Doch diesmal war alles anders, die Krankheit hat dich besiegt.

Gomez, wir werden dein Schnurren, deine Zärtlichkeit so sehr vermissen.
Geliebter Schatz, geh ins Licht, dein Stern  wird über uns leuchten, unsere Herzen sind für immer mit dir verbunden.
Deine SOS Family

Shiva

14.02.24

Shiva dep 14.02.2024.jpg

Geliebte Shiva. Heute am Valentinstag hast du dich entschieden zu gehen, wir können es noch gar nicht fassen! Dein Hundemann Manolo sucht dich überall und es wird eine Weile dauern bis wir alle begreifen, du bist nicht mehr bei uns große süße Shiva.

Dein Leben war nicht das was man sich für eine so liebe Seele wünscht. Du, Manolo und eure 3 Welpen kamt im März 2021 wortwörtlich aus dem Dreck zu uns. Kurz danach der Schock, obwohl deine Welpen noch klein und nicht entwöhnt waren, warst du hochträchtig.
Du hast 4 neue Leben auf die Welt gebracht und uns mit einem grünen Baby überrascht.

Als alle deine Welpen aus dem gröbsten raus waren durftest du endlich wieder mit deinem geliebten Manolo zusammen sein. Deine schwere Vergangenheit hatte Spuren hinterlassen, Tumore mussten entfernt werden und das Biopsie Ergebnis war nicht gut. Keiner wusste wieviel Zeit dir blieb und so wurdest du zum Gnadenhund ohne Chance ein „richtiges“ zu Hause zu finden.

Geliebte Shiva, 3 Jahre durften wir mit dir verbringen. Dein Leben war nicht perfekt, und mit Manolo an deiner Seite lebens- und liebenswert.

Deine lieben Augen, deinen Seelenblick, dein wundervolles Wesen, wir werden dich niemals vergessen.
Irgendwo irgendwann sehen wir uns wieder Shiva und dann werden du und dein Manolo wieder vereint sein.
Wir lieben dich.

8 Sterne

28.11.23

8 Sterne DEP.PNG

Da gibt es diese Tage und Nächte im Tierschutz die einen verzweifeln lassen. Man rettet 8 Welpen ausgesetzt in einem Karton und erahnt dass es schwer wird. 
Aber so schwer, so traurig? Alle 8 Welpen hatten nur wenige Tage bei uns. Tage in denen sie alle Liebe, Pflege, die die erste tierärztliche Untersuchung und Entwurmung bekommen haben. 

Dann beginnt der Alptraum, alle werden krank - so krank dass trotz 24 Stunden Intensiv Klinik und professioneller Behandlung eine kleine Seele nach der anderen geht
Die schlimmste Diagnose die Welpen haben können - Corona-Parvovirose in Kombination. 

Ihr kleinen Seelen, es tut uns so leid dass euch nicht geholfen werden konnte, alles menschenmögliche wurde für euch getan. Ihr hattet Paten, Namen, viele haben für euren Klinikaufenthalt gespendet und gehofft. 

Am Ende bleibt uns nur die Erinnerung an eure kleinen süßen Gesichter, an eure Lebenslichter die erloschen sind.

Ihr wurdet geliebt
Eure SOS Family
 

Sunny

11.09.23

Sunny RIP.PNG

Sunny, die Worte fallen so schwer, der Abschied von dir hinterlässt Narben in unseren Herzen.
An einem Montag im Juni bist du zu uns gekommen, heute am Montag bist du gegangen. 13 Wochen voller Hoffnung, Liebe, Pflege und so vielen wunderschönen Momenten.
Sunny dein geschundener alter Körper, ausgezehrt von jahrelanger unbehandelter Diabetes, Tumore, die Blindheit - dein Körper war eine verwaiste Hülle als du von der Straße zu uns kamst.
Deine Seele hat deinen Körper überstrahlt, du warst so rein, so positiv und liebevoll, die Tage mit dir waren voller Fröhlichkeit und Freude.
Du warst so glücklich, alles schien gut, du hast wunderbar aufgebaut, zugenommen, wurdest jeden Tag stärker und schöner, es schien als ob du dein Glück noch lange mit uns teilen könntest.
Und dann hat dich die Vergangenheit eingeholt. Dein Körper hat aufgegeben.
Noch einmal haben wir und unsere Tierärzte (Danke Cristina Zona animal) alles gegeben, nur um einsehen zu müssen dass deine Lebensuhr abgelaufen ist.
Sunny, wir sind so traurig und doch so glücklich, glücklich dich im Arm gehalten zu haben, deine letzten Wochen mit dir zu teilen und dich zu lieben, dich bis zum letzten Atemzug begleiten zu dürfen.
Wir lieben dich Sunny, dein Stern wird für alle die dich lieben ganz hell am Himmel leuchten!
Deine SOS Family
 

Tom

12.07.23

Tom DEP 12.07.2023.PNG

Geliebter Tom. 7 Jahre und 7 Monate warst du bei uns.
Du wurdest 2016 aus der Tötung adoptiert und hast deine Adoptanten gebissen. Dein Weg sollte zu Ende sein.
Lydia hat dich vor dem Tod bewahrt und wir dich als Notfall aufgenommen. Du warst damals geschätzte 4 Jahre alt.
Dein Misstrauen gegenüber uns Menschen war tief, erst nach Jahren konntest du Berührungen zulassen, wirklich genossen hast du die Zeit mit deiner Tosca.
Manche Seelen sind wild und frei. In freier Natur geboren, lassen sie sich nicht in eine Wohnung oder ein Haus einsperren, sie sind keine Haushunde, sie haben Angst vor dem Leben mit uns Menschen.
Genau so warst du süßer Tom, an eine Vermittlung war nicht zu denken, deine Zeit bei uns, unsere Fürsorge, deine Liebe und enge Gemeinschaft mit Tosca hat dich erfüllt, das war es was wir dir schenken konnten.
In den letzten Wochen, als du zu krank wurdest haben dich Sabine & Anthony nach Hause geholt, sie durften dich streicheln und umsorgen.
Heute wurde dein Leid zu groß, ein letztes Röntgenbild vom Tumor in deinem Kiefer ergab, dass es keinen Sinn mehr macht dein Leben zu verlängern, wir haben dich aus der Narkose nicht erwachen lassen - du bist sanft für immer eingeschlafen.
Kleiner großer Tom, Liebe ist frei, du bist frei, flieg hoch kleiner Engel, dorthin wo es kein Leid und keine Schmerzen gibt.
In unseren Herzen lebst du.

Croquelio

19.03.23

DEP Croquelio 20.03.2023.PNG

Croqui, Liebling - wir wussten schon länger dass jeder Tag dein letzter hier auf Erden sein kann. Gestern Nacht war es soweit, du bist in deinem Kuschelbettchen in Frieden über die Regenbogenbrücke gegangen.
Fast 16 Jahre alt bist du geworden, vor 1 1/2 Jahren wurdest du alt und krank ausgesetzt, die Hundefänger haben dich zu uns gebracht.
Wir sind dankbar dass wir dir viele Monate Liebe und Fürsorge schenken durften.
Das ist alles was wir dir geben konnten.
Ruhe in Frieden geliebter Croqui

Amor

13.01.23

Amor.JPG

Amor am 19.11.2015 kamst du zu uns. Den Tag werden wir niemals vergessen! Du warst körperlich und seelisch so kaputt, kamst nach 5 Jahren Ketten “Leben” mit Maulkorb an, hast deine Besitzer gehasst und mit ihnen alle Menschen.
Frauen waren niemals deine Freunde.
Was man dir angetan hatte konnten wir nur erahnen.
Du warst der Schreck aller Besucher, und doch ganz tief drinnen, warst du eine Seele von Tier.
Mit der Zeit hast du gelernt dass nicht alle Menschen grausam sind, deinen Anthony hast du geliebt. Auf deine Art.
Liebe zeigen hieß für dich sich an ihn zu drücken, sich ganz sanft an den Öhrchen streicheln zu lassen.
Gestern bist du mit 12 Jahren in den Armen Anthony’s eingeschlafen.
7 Jahre warst du bei uns, ein Gnadenhund ohne jede Chance auf Vermittlung.
Amor, du weist wir lieben dich, du hinterlässt Narben auf unseren Körpern und in unseren Seelen.
Süßer Amor, wir trauern um dich.
Deine SOS Family

 

LUELLA

20.06.22

Luella.PNG

Unsere Omi, unser süßes Mädchen ist über die Regenbogenbrücke gelaufen!
Die ganze Last deines Erdenlebens hast du hinter dir gelassen geliebte Luella.
Am 21.05.2018 kamst du aus der Tötung zu uns, alt, gebrochen, mit Tumoren und Filaria krank. Menschen hast du nicht vertraut, zu viel wurde dir wohl angetan.
Und doch strahlten deine Augen ein Licht der Liebe und Sehnsucht aus, eine Lebenskraft die nicht zu deinem gebrochenen Körper passte.
Du haste alle überrascht, die Prognose waren wenige Monate Lebenszeit und am Ende waren es 4 Jahre.
4 Jahre in denen wir dich lieben durften und du uns nach Monaten endlich vertraut und dein ganzes liebevolles Wesen gezeigt hast!
Wir und dein Partner Rufo 🐾 waren dein “zu Hause”.
Luella wir lieben dich, es tut uns leid dass du niemals die Chance hattest eine “richtige Familie” zu haben.
Wir wissen du hast nichts vermisst, was wir dir geben konnten war das Beste was du je hattest in deinem Leben.
Bis dann süßes Mädchen, irgendwo und irgendwann sehen wir dich wieder.
Deine SOS Family

Ryan

01.05.22

Ryan.JPG

Ruhe in Frieden süßer großer Opi Spike du kamst vor 14 Monaten aus der Perrera zu uns, hattest vor 10 Tagen deinen 14. Geburtstag
Den Tag als du sanfter Riese zu uns kamst werden wir niemals vergessen, deine Freude dem sicheren Perrera Tod entkommen zu sein, noch ein wenig leben zu dürfen, in der Sonne auf dem Rücken zu liegen und Liebe, ganz viel Liebe zu bekommen
Plötzlich hat das Fressen wieder geschmeckt und dein verbrauchter Körper hat sich trotz Tumoren & Filaria wieder erholt.
Es war uns allen klar dass jeder Tag ein Geschenk ist, es jederzeit anders werden kann.
Deshalb bist du auch bei uns geblieben, hast deine liebe Patin Nadja gefunden die deine Kosten mitgetragen hat.
Und heute, ja heute war der Tag, du warst zu müde um aufzustehn, lagst da und hast um Hilfe gebeten, das Leben floss aus dir heraus.
Unsere Maria hat dich zum Tierarzt gebracht und dich bis zum letzten Atemzug in den Armen gehalten.
Alles ging sehr schnell, du warst bereit und bist in Liebe gegangen.
Spike wir lieben dich! Wir sind glücklich dich in unseren Leben gehabt zu haben.
Machs gut großer Schatz! Eines Tages sehen wir uns wieder, dort hinter dem Regenbogen.
Danke Nadja, Danke an Spike‘s Pfleger, an unsere Tierärzte und ganz besonderen Dank an unsere Maria

 

Rachel

25.02.22

Rachel.jpg

Geboren um zu sterben. Heute Nacht ist unserer kleiner Ryan zu seiner Schwester Rachel und Bruder Ryder in den Katzenhimmel umgezogen.

Ryan, den 1. Mai 2021, den Tag als wir dich fanden werden wir niemals vergessen, du bist in einen Kanal gefallen und hast um dein Leben geschrien. Nachdem wir dich befreit hatten fanden wir in einer Ruine deine 3 Geschwister.
Ihr alle hattet Katzen-Leukämie, eine unheilbare Krankheit die eure Mama übertragen hat. Ryan, auch wenn die Zeit mit dir und mit deinen Geschwistern viel zu kurz war, auch wenn man sich nicht vorstellen kann so liebe Seelen an eine so schlimme Krankheit zu verlieren - jeder Tag war schön!
Wir haben euch alle so lieb, jetzt schenken wir unsere ganze Liebe Robin, dem letzten von eurem Kleeblatt .
Irgendwann sehen wir uns wieder und solange lebt ihr in unseren Herzen weiter.

 

Jimmy

01.11.21

jimmy.jpg

Jimmy, so sehr hast Du gekämpft, so  viel Hoffnung am Anfang und so viel Verzweiflung am Ende. Dein Leben war so kurz, nur 14 Monate durftest Du auf der Erde weilen - davon 5 Monate in der SOS Family.

Jimmy, wir lieben Dich! Du bist bei uns, nur an einem anderen Ort. Wir spüren und sehen Dich mit unseren Herzen.

Lauf frei und spiel mit den anderen Hundeengeln. Wir sehen uns wieder Schatz!  

 

Leni

20.05.21

Leni.jpg

Manche Engel berühren unsere Herzen, schenken uns Liebe und fliegen wieder davon. Leni durfte leider nur 3 Monate bei uns sein. 3 Monate voller Hoffnung, Liebe und vielen Glücksmomenten.

Leni, Dein Leben war von Leiden, Dein Körper von Deiner schlimmen Vergangenheit geprägt.

Jeder Tag war für Dich ein Geschenk, jeder Spaziergang eine Freude. 

Wir danken Dir Leni.... unsere Herzen sind für immer verbunden!  

 

Tiger Bandit

11.08.20

Tiger Bandit.jpg

Wir weinen um Dich kleiner Schatz.

So kurz nur durftest Du auf dieser Welt sein und so tief sind die Spuren, die Du in unseren Herzen hinterlassen hast.

Alles was wir Dir geben konnten war ein Liebe und Fürsorge. Wir hatten auf viel mehr gehofft.

Ruhe in Frieden kleiner Schatz und wenn die Zeit gekommen ist, sehen wir uns wieder!   

 

 

Cap

28.03.24

Cap RIP.PNG

Cap wir sind so traurig! Wir können noch gar nicht realisieren was passiert ist. So jung, du schienst so gesund zu sein und so viel Glück zu haben.

Du hattest das Strassenleben hinter dir gelassen, eine so liebe Familie gefunden die auf dich gewartet hat.

Und dann ging es dir schlecht, so schlecht dass wir dich in die Notfall Klinik bringen mussten. Akutes Nierenversagen, Blutgerinnungsstörungen. Du bist sofort behandelt worden und es wurde alles menschenmögliche für dich getan.
Leider konnten wir Menschen dein Schicksal nicht verändern.
Alles was wir dir geben konnten waren 3 Wochen Liebe & Fürsorge.

Wir lieben dich Cap, du hast tiefe Spuren in unseren Herzen hinterlassen, dein liebes Gesichtchen, dein wundervolles fröhliches Wesen so werden wir dich in Erinnerung behalten.

Sylvia, Clemens & Kinder wir trauern gemeinsam, wir danken Euch für Eure Liebe und Unterstützung, dafür dass Cap die letzte Ruhe bei Euch finden darf.

Ruhe in Frieden geliebter Cap
Deine SOS Family

Moritz

15.02.24

RIP Moritz Katze.jpg

Kleiner Opi Kater Moritz. Fast auf den Tag genau vor 2 Jahren haben wir dich von der Straße geholt. Ein behindertes uraltes gelähmtes Katerchen mit zerfressenen Ohren.

Beim Tierarzt / Röntgen war schnell klar warum du nicht laufen konntest, eine lumbosakrale Fusion war die Ursache. Nicht operabel aber auch nicht schmerzhaft.

Du hast so gefaucht als du zu uns kamst, und trotzdem gelernt uns Menschen wieder zu vertrauen! Im Katzenhaus hattest du erstaunlicherweise bald die Chef Kater Rolle übernommen.
Alle hatten Respekt vor dir und du bist in Windes Eile überall hingekommen wo du hinwolltest.

Liebes kleines Moritz Katerchen, wir haben keine Ahnung wie alt du geworden bist, geschätzt wurdest du auf plus 15 Jahre.
Was wir wissen ist dass uns die letzten 2 Jahre mit dir vieles gelehrt haben.
Auch wenn alles so vergeblich aussah als du zu uns kamst, am Ende kommt es auf die Lebensenergie an. Deine Energie war unglaublich, du hast nicht aufgegeben! Jeder Tag war für dich ein Geschenk und das hast du uns gezeigt.

Vor 2 Wochen fingst du an schwächer zu werden, deine Nieren waren irreparabel geschädigt. Als du gar nicht mehr wolltest haben wir dich in den Armen gehalten und gehen lassen. Du hast bis zum Schluss unsere Liebe gespürt und bist in Frieden gegangen.

Moritz - Kleiner großer Kämpfer du wirst uns fehlen!
In Liebe
Deine SOS Family

Tilda

04.12.23

Tilda RIP.jpg

Tilda unser kleines blindes Omilein hat ihren Frieden gefunden. Ihr leuchtet über uns.

Kleine süße Maus, vor 2 Jahren, am 28. Dezember 2021, kamst du zu uns, Lauri hat dich zu uns gebracht, wir werden es niemals vergessen. 

Man fand dich auf der Straße, ein einziger Knoten, man konnte dich hinter den Fell-Klumpen nur erahnen. Du wurdest zu Mariano, dem wundervollen Tierarzt nach Agaete gebracht, er hat dich erstversorgt. Vorsichtig wurdest du geschoren - als DU zum Vorschein kamst haben alle geweint. Ein kleines mickriges Etwas, blind, unternährt mit vielen Tumoren.

Süße Tilda, wir haben dir alles gegeben was wir dir geben konnten, Fürsorge, Pflege, Liebe und tierärztliche Versorgung, alles was du so lange vorher schon gebraucht hättest. 

Und das Wunder geschah. Du hast uns allen gezeigt was Lebenswillen ist. Du hattest eine wunderbare Zeit, hast aufgebaut, warst glücklich mit Moritz, deinem auserwähltem Opi Hunde-Mann. 

So viele Kumpel und Kumpelinen hast du ankommen und abreisen sehen, du wolltest lieber bei uns bleiben. 

Einmal hat dich unsere Maria mit nach Hause genommen, du hast unaufhörlich und so verzweifelt geschrien bis du ein paar Stunden später wieder bei Sabine & Anthony warst!

Tilda, dein wirkliches Alter bleibt dein Geheimnis. Du warst alt, sehr alt, dein Herz schwach und riesig, deine Seele war jung, deine Fröhlichkeit und dein Eigensinn einzigartig. 

Tilda Schatz, wir vermissen dich sehr. Dein Spirit lebt bei uns, wir fühlen und sehen dich. Und irgendwann irgendwo im Regenbogenland sehen wir uns wieder und kuscheln weiter!

Deine SOS Family

Chiqui

11.10.23

Chiqui RIP.jpg

Kleine süße Chiqui, dein Leben hier auf Erden war so schwer. Du kamst im Februar letzten Jahres alt und sehr krank zu uns.
Deine Vergangenheit, dein dahinvegetieren, angekettet auf einem Balkon, hatte seine Spuren hinterlassen.
Die unbehandelte Diabetes hatte dich erblinden und bis auf die Knochen abmagern lassen, eine Gebärmutterentzündung, Mammatumore und Cushing mit kompletten Fellverlust kamen als Diagnose hinzu.

Trotz allem hast du dich ins Leben zurück gekämpft, wider aller Prognosen hast du eine lebensnotwendige OP überstanden und es geschafft zuzunehmen. Die Diabetes konnte kontrolliert werden, dein Fell wuchs wieder. Mit tierärztlicher Kunst und ganz viel Liebe hast du dein Leben bei uns noch 20 Monate genießen dürfen.

Kleine süße Maus, du warst bis zum letzten Atemzug so dankbar. Deine Lebensfreude, deine Liebe & Stärke unglaublich.

So viele Menschen lieben dich kleine Chiqui, du hast alle Herzen zum schmelzen gebracht!
Wir alle werden dich für immer in unseren Herzen tragen.

Bis irgendwann süßes Wesen, wir sehen uns wieder, an einem Ort an dem es nur Liebe gibt!
Deine SOS Family

Danke an alle die Chiqui unterstützt haben, an die liebe Familie Hartmann und Pate Georg
Danke Jenni & CareCan die Chiqui befreit und zu uns gebracht hatten

Trumy

28.08.23

Trumy.jpg

Spazierengehen, Bäume anpinkeln, die Luft der Natur atmen, für uns Menschen wichtig sein und geliebt werden.

War es das worauf Opi gewartet hat, um danach still und leise von dieser Welt zu gehn?

So fühlt es sich für uns an, als ob er all seine verbliebene Lebensenergie in diese Woche gepackt hat.

Wir haben Trumy friedlich in seinen Kuscheldecken mit einem Lächeln im süssen Gesichtchen gefunden.

Lieber Trumy, wir hatten so viel Hoffnung dass dir mehr Zeit bleibt. So kurz nur warst du bei uns, so leicht war es dich zu lieben deine reine Seele, dein süsses Wesen, deine Freude über jede Kleinigkeit, du hast dich angekuschelt als ob du schon immer auf uns gewartet hast und angekommen bist.

Süsser Schatz, wir sind verzweifelt dich nicht früher kennengelernt zu haben und wir sind glücklich dich in den Armen gehalten zu haben.

Du hast so viele Herzen berührt, zwei liebe Menschen wollten dich trotz deiner 13 Lebensjahre adoptieren.

Trumy, wir alle lieben dich, irgendwann irgendwo sehen wir uns wieder.

Deine SOS Family

Pablo

02.06.23

Paplo.JPG

Die Welt steht still wenn ein kleiner Engel seine Reise ins Regenbogenland antritt.
Kleiner lieber Engel Pablo, wir können es noch gar nicht fassen dass du uns verlassen musstest. So plötzlich und unerwartet, du warst doch erst 3 Jahre alt.
Als du letzten Monat angefahren wurdest und von Unbekannt mit einer Lungenprellung und ein paar kleineren Verletzungen in die Klinik gebracht wurdest, dann keiner mehr kam um dich abzuholen, da dachten wir - was hast du kleiner Schatz schon alles mitmachen müssen.
Wir holten dich zu uns und alles schien wunderbar zu werden, du hast jeden Tag genossen, so viel Liebe geschenkt, du hast zugenommen, aufgebaut, warst voller Energie und Lebenslust.
Bis zu diesem Tag den wir niemals vergessen werden, dein Atem ging schwer, das Fressen machte dir Mühe.
Wir packten dich ein, beim Tierarzt der Schock: Verdacht auf Pleuraerguss, Flüssigkeitsansammlung zwischen Lunge und Brustwand. Ab in die Klinik.
Dort wurde alles menschenmögliche für dich getan, du bekamst Sauerstoff und die Flüssigkeit wurde abgeleitet, die Herzuntersuchung ergab, alles im Lot, dein Herz gesund. Und doch bist du kurz darauf gegangen, hast uns und die Tierärzte ratlos und traurig hinterlassen.
Bei deinem Unfall ist wohl dein Zwerchfell verletzt wurden, unbemerkt kam es so viele Tage später zum Bruch.
Kleiner Liebling. Deine Zärtlichkeit und Liebe bleibt in unseren Herzen, wir lieben dich Pablo! Irgendwo irgendwann sehen wir uns wieder, an einem Ort an dem es keine Schmerzen und kein Leid gibt. 

Nebraska

02.02.23

Nebraska.JPG

Nebraska - so wie du die letzten 7 Jahre bei uns gelebt hast, bist du auch von uns gegangen. Still und heimlich hast du dich in eine andere Sphäre begeben.
Dein Körper hat dir die letzten Monate Schwierigkeiten bereitet, jede Behandlung war für dich eine Qual. Du hast es gehasst zu tun was andere von dir wollten.
Ein Freigeist wie du hat selbst entschieden!
Freiwillig ohne Zwang warst du die liebste Seele, unter Druck ein kleines Monster.
Mehr als einmal hast du uns und unsere Tierärzte zur Verzweiflung gebracht.
Schlau wie du warst hast du alles versucht uns auszutricksen um nicht zu tun auf was du keine Lust hattest.
Diese Eigenschaft hat leider eine Vermittlung unmöglich gemacht. Zu groß war die Gefahr dass du Menschen verletzt in deinem Panik Modus.
Du wurdest auf der Straße eingefangen, hast als erwachsene Hündin im Müll gehaust, bevor du vor so vielen Jahren zu uns kamst.
Deine Seele war kaputt, du hast mit Blicken alle auf 10 Meter Entfernung getötet.
Wie alt du wirklich warst bleibt dein Geheimnis.
Nebraska Liebling, wir haben dich so geliebt wie du eben warst. Dort wo du jetzt bist gibt es keine Maulkörbe, keine Schmerzen, kein Misstrauen.
Flieg hoch süßes Wesen, irgendwann irgendwo sehen wir uns wieder.
Ruhe in Frieden Nebraska.
Wir lieben dich!

 

Zoey

05.08.22

Zoey RIP.PNG

Kleine geliebte Zoey, nur 15 Wochen alt durftest du werden. Du bist einfach nicht mehr gewachsen, wurdest immer schwächer, dein Herz war nicht gesund.
Heute bist du aus der Klinik nach Hause gekommen um in den Armen deiner Pflegemama Sabine geliebt und in Frieden zu gehn. Das war alles was wir dir noch geben konnten.
Kleines süßes Wesen, wir wussten schon länger dass es so kommen würde und doch waren wir nicht darauf vorbereitet.
Ein so junges Leben erlöschen zu sehen ist schwer.
Flieg hoch kleiner Stern. Zoey wir haben dir versprochen dass wir uns wiedersehn, irgendwo irgendwann dort im Regenbogenland 
Deine SOS Family

Laika

09.05.22

IMG_3700.jpg

Unsere Omi Laika ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Am 15. Januar 2021 kam sie todgeweiht zu uns, sie saß in der Perrera und keiner wollte sie.
Unsere Omi war besonders, sie war eine kleine Grummlerin die manchmal gute, manchmal sehr schlechte Laune hatte.
Kleine süße Omi  Laika, wir haben keine Ahnung was du so alles in deinem Leben mitmachen musstest. Dein Misstrauen gegenüber uns Menschen war groß. Manchmal hast du es überwunden und warst liebesbedürftig, andere Tage hast du uns auf Abstand gehalten.
Deine Zeit bei uns war vielleicht die Beste im deinem Leben. Du lagst so gerne in der Sonne und hast dich wohl gefühlt. Du wurdest akzeptiert und geliebt.
Vor 2 Wochen hattest du deine jährliche Untersuchung, alles war ok.
Und von einer Stunde auf die nächste wolltest du nicht mehr, du sahst müde aus.
Wir haben dich aus der Station mit nach Hause genommen und dort bist du einfach so eingeschlafen. Mit einem Lächeln auf dem kleinen Gesichtchen bist du gegangen.
Ruhe in Frieden kleine Omi

Spike

20.04.22

Spike.PNG

Ruhe in Frieden süßer großer Opi Spike du kamst vor 14 Monaten aus der Perrera zu uns, hattest vor 10 Tagen deinen 14. Geburtstag
Den Tag als du sanfter Riese zu uns kamst werden wir niemals vergessen, deine Freude dem sicheren Perrera Tod entkommen zu sein, noch ein wenig leben zu dürfen, in der Sonne auf dem Rücken zu liegen und Liebe, ganz viel Liebe zu bekommen
Plötzlich hat das Fressen wieder geschmeckt und dein verbrauchter Körper hat sich trotz Tumoren & Filaria wieder erholt.
Es war uns allen klar dass jeder Tag ein Geschenk ist, es jederzeit anders werden kann.
Deshalb bist du auch bei uns geblieben, hast deine liebe Patin Nadja gefunden die deine Kosten mitgetragen hat.
Und heute, ja heute war der Tag, du warst zu müde um aufzustehn, lagst da und hast um Hilfe gebeten, das Leben floss aus dir heraus.
Unsere Maria hat dich zum Tierarzt gebracht und dich bis zum letzten Atemzug in den Armen gehalten.
Alles ging sehr schnell, du warst bereit und bist in Liebe gegangen.
Spike wir lieben dich! Wir sind glücklich dich in unseren Leben gehabt zu haben.
Machs gut großer Schatz! Eines Tages sehen wir uns wieder, dort hinter dem Regenbogen.
Danke Nadja, Danke an Spike‘s Pfleger, an unsere Tierärzte und ganz besonderen Dank an unsere Maria

 

Lord

25.12.21

Lord.jpg

Nur wenige Tage durftest Du in unseren Armen sein. Dein bisheriges Leben hat Dir wahrscheinlich wenig Schönes gegeben.

Wir haben alles versucht, doch unsere Liebe und die tierärztliche Betreuung konnte Dich halten. Du hast Dich entschieden zu gehen!

Zum Schluss hast Du Küsschen verteilt und bist in Liebe gegangen.

Du wirst immer in unseren Herzen sein und irgendwann sehen wir uns irgendwo wieder.  

 

Amy Mausi

17.08.21

Amy Mausi.jpg

Unsere Prinzessin hat uns auf leisen Pfoten verlassen. Sie ist friedlich eingeschlafen. Du bist in Liebe und Würde gegangen und doch schmerzt es... wir hatten uns ein richtiges Zuhause und etwas mehr Lebenszeit für Dich gewünscht.

Doch Du bist einfach so eingeschlafen. Es tut weh und doch überwiegt die Dankbarkeit, Dich kennen gelernt zu haben. 

Wer den Schmerz des Verlustes fürchtet, darf nicht lieben! Wir entscheiden uns jeden Tag aufs Neue für die Liebe!  Wir werden Dich nie vergessen.   

Prinz

09.03.21

prinz.jpg

Wir trauern um unseren Prinz. Im Dezember 2019 kam der kleine Schnurrer zu uns und hat unsere Herzen im Sturm erobert. Leider war ihm kein langes Leben vergönnt. Wasser in der Lunge ein Tumorgeschehen haben sein junges Leben beendet.

Prinz, wir lieben Dich... Du warst so tapfer, hast bis zum Ende geschnurrt und Deine Liebe überall gezeigt.

Irgendwo, irgendwann sehen wir uns wieder. Du bist der Prinz unserer Herzen!   

bottom of page